TIK e.V.
Eltern Kinder Schule Freizeit
Home Impressum Kochen/Backen Theater Schulprojekte Ehrenamt
Archiv Über uns Ferien 2017 Flüchtlinge Frauen Mini-VHS

 

 

Kochen und Backen bei TIK e.V.

in der Friedrich-Franz-Straße 11 b

Kochen dienstags 16 - 18 Uhr

Kommt vorbei!

Das nächste Backen kündigen wir auf der 1. Seite an!

 

American Cookies


ergibt circa 20 Kekse
280 g Mehl
250 g Butter
100 g Zucker, braun
130 g Zucker
2 Ei(er)
1 TL Natron
½ TL Salz
1 Pck. Vanillezucker
200 g Schokolade nach Wahl, grob gehackt oder
Nüsse oder
evtl. Macadamianüsse
evtl. Kakaopulver

Zubereitung:

Die Butter mit beiden Zuckersorten und dem Salz schaumig schlagen. Die Eier und den Vanillezucker zufügen und cremig rühren. Etwas Mehl beiseite nehmen und mit dem Natron mischen, das restliche Mehl löffelweise unter die Masse rühren, zum Schluss das Mehl-Natron-Gemisch einrühren (der Teig ist vergleichsweise fest und zäh). Schokolade, Nüsse etc. unter den Teig mischen.

Den Teig esslöffelweise auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen (viel Platz lassen! Die Cookies zerlaufen sehr stark. Maximal 8 Cookies pro Blech).

Bei Umluft 190°C ca. 8 - 9 Minuten backen. Wichtig: Je nach Ofen sind die Cookies etwas früher oder später fertig. Perfekt sind sie, wenn die Ränder ganz leicht braun sind und die Cookies im Kern noch feucht wirken.

Dann sofort aus dem Ofen nehmen und ganz vorsichtig (sind sehr zerbrechlich!) auf eine Platte o. ä. zum Auskühlen setzen (nicht auf dem heißen Blech lassen!). Beim Auskühlen härten sie dann nach, bleiben innen aber schön zart. Sind sie knusprig geworden, waren sie zu lange im Ofen! Am Besten gekühlt in einer Dose aufbewahren (halten ca. 4 Tage).

Tipp für Cookie-Variationen:
Macadamia-White-Chocolate-Cookies: 200 g grob gehackte weiße Schokolade und 150 g gehackte Macadamianüsse unter den Teig geben (gesalzene Nüsse vorher gut abspülen).

Double-Chocolate-Cookies: 150 g gehackte dunkle Schokolade, 1 EL dunkler Kakao unter den Teig geben.

Chocolate-Walnut-Cookies: 150 g grob gehackte dunkle Schokolade, 100 g grob gehackte Walnüsse unter den Teig geben.

Pfannkuchen

500 ml Milch
2 Eier
Backpulver – 1 Päckchen
5 Löffel Haferflocken
Apfel oder Birne oder Rosinen
Mehl
2 EL Zucker
Die Äpfel schälen und in mitteldicke Würfel schneiden . Mehl und Zucker in eine Schüssel geben. Das Ei trennen. Das Eiweiß in eine extra Schüssel geben und das Eigelb in die Schüssel mit den Zutaten geben. Dazu auch Haferflocken geben. Mit dem Mixer alles gut mixen und nach und nach etwas Milch zugeben,
bis die Masse einen mitteldicken Teig (sollte nicht zu flüssig sein aber auch nicht zu dick) ergibt. Dann das Eiweiß steif schlagen. Den Eischnee unter den Teig heben, sodass alles gut im Teig verteilt ist! Das Öl in eine Pfanne geben (nicht zu wenig) und richtig heiß werden lassen. Mit einer Kelle Teig in die Pfanne geben. Die Pfannkuchen von beiden Seiten goldbraun ausbacken. Evtl. mit Puderzucker oder Zimtzucker bestreuen.

 

Kekse

500 g Mehl
250 g Butter
250 g Zucker
250 g Rosinen
2 Eier
30 g Zitronat
30 g Orangat
Den Teig über Nacht ruhen lassen. Die fertigen Kekse mit Eigelb bestreichen und 12 Minuten im Ofen mit 180° backen lassen.